Startseite

Termine & Presse

Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren:
E-Mail

Adventmarkt Veitsbronn

04. Dezember 2016
Am 04. Dezember werden wir vom FabLab Veitsbronn einen Stand am Adventbasar in der Mittelschule in Veitsbronn haben.
Designer-Lampe aus dem 3D-Drucker
Dort haben Sie die Möglichkeit, einen meiner 3D-Drucker in Aktion zu sehen und selbstgedruckte Designerlampen und andere Kleinteile zu erwerben
Dort werde ich nach Möglichkeit auch meinen Schokoladen-3D-Drucker mitbringen.
Ich lade Sie herzlich zur Verkostung von selbstgedruckten Weihnachtsplätzchen ein.

Martini-Markt Waldorfschule Erlangen

12. November 2016
Im November fand der Martinimarkt der freien Waldorfschule Erlangen in der Rudolf-Steiner-Straße 2 in Erlangen statt. Mein Stand befand sich auf dem "Jugendkunsthandwerker-Markt" im Eurythmiesaal des Unterstufengebäudes.
Mein Stand am Martinimarkt
Ich habe 3D-gedruckte Lampen zum Verkauf angeboten. Aufgrund der großen Nachfrage, werde ich demnächst einen kleinen Online-Shop auf dieser Webseite einrichten.
Im nächsten Jahr werden Sie erneut die Möglichkeit haben, 3D-gedruckte Lampen am Martinimarkt zu kaufen.

Maker-Faire Berlin

Oktober 2016
Die Maker-Faire in Berlin musste ich aufgrund einer Schulaufgabe absagen.

FabCon (Erfurt)

14. - 16. Juni 2016

Auf der FabCon habe ich einen etwa 20-minütigen Vortrag über meine bisherige Arbeit gehalten.
Hierbei habe ich einen kurzen Einblick in das Thema 3D-Druck gegeben und bin hierbei explizit auf die Entwicklung der Mechanik und Software meines 3D-Druckers eingehen.
fabcon-germany.com FabCon-Logo

Maker-Faire (Hannover

27. - 29. Mai 2016
Makerfaire-Logo

Ich habe meinen 3D-Drucker auf der MakerFaire in Hannover ausgestellt.
Die Messebesucher hatten an meinem Stand die Möglichkeit, meinen Drucker über ihr Smartphone vernzusteuern. und sich so mit diesem Plätzchen mit Schokolade zu verzieren.
Zur Webseite


Auf der #mfh16 steht ein Home-3D-Drucker für #Schokolade und Zuckerguss. Investoren, gebt dem Erfinder Geld! Das muss marktreif werden.

Jugend Forscht (Erlangen)

24. Februar 2016
Jugend Forscht (mein Stand)
Ich habe im Rahmen einer schulischen Arbeit in der 11. Klasse und Anfang der 12. Klasse einen 3D-Drucker selber entwickelt, gebaut und programmiert.
Dessen Mechanik besteht großteils aus zerlegten alten Eleltrogeräten. Der Drucker kann mit ABS und PLA-Kunststoff drucken.
Für Jugend Forscht habe ich diesen Drucker zu einem Küchenhelfer aufgerüstet. Mittels einem beheizbarem Tank, sowie einem Flüssigkeitleitsystem kann der Drucker 3D-Objekte aus Schokolade drucken.
Leider hat mein Projekt nur für einen zweiten Platz ergattewrn können.
ctu-ev.de

Straßen-Weise Zitat

Febrar 2016
Ich habe einen 3D-Drucker gebaut, der Plätzchen mit einem Muster aus Zuckerguss verzieren kann. Mir macht es Spaß technische Geräte komplett eigenständig zu bauen. Derzeit arbeite ich daran, dass das Gerät auch Schokolade drucken kann.
strassen-weise.tumblr.com

Interview Nürnberger Nachrichten

15. Februar 2016
Foto: ich mit meinem 3D-Drucker in der Schule
ERLANGEN - Veit Götz von der Erlanger Waldorfschule ist ein Tüftler. In ungezählten Stunden hat er einen 3D-Drucker gebaut und eine Software dazu geschrieben – für den PC und das Handy. Längst hat der 17-Jährige andere damit hellhörig gemacht.
nordbayern.de/ressorts/szene-extra/

Interview Nürnberger Zeitung

08. Februar 2016
ERLANGEN - Junge Forscherinnen und Forscher aus ganz Mittelfranken treten am 24. Februar in Erlangen wieder zum Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend forscht“ an. Mit einem Gerät, das die Herzen aller Naschkatzen höher schlagen lässt, nimmt der 18-jährige Veit Götz aus Herzogenaurach (Kreis Erlangen-Höchstadt) teil.
nordbayern.de

MakeMunich (München)

16. - 17. Januar 2016
Foto unseres Messestandes bei der Make-Munich
Im Januar hatte ich die Gelegenheit, meinen 3D-Drucker bei der Make-Munich auszustellen.
"Die Make Munich ist seit 2013 Süddeutschlands größtes Maker- und DIY Festival. Auf dem zweitägigen Event präsentieren die innovations-, umwelt- und technikbegeisterten Selbermacher und Tüftler ihre Kultur und Technologie-Projekte auf Messeständen, Vorträgen und mit vielen Mitmach-Workshops."
make-munich.de
"Mein Messehighlight waren aber zwei Jungs, die sich ihren 3D-Drucker selber gebaut haben. Und nicht nur das sie haben auch die Software selbst entwicket! Inklusive vorbildlicher Dokumentation (180 Seiten PDF)."
6brueder.wordpress.com

Interview Waldorf Inside

November 2015
Dieses Mal haben wir für "Waldorf inside" einen jungen Mann von der Freien Waldorfschule Erlangen interviewt, der als Zwölftklassjahresarbeit einen 3D-Drucker gebaut und die Software dazu programmiert hat.
waldorfschule.de

Vortrag Waldorfschule Erlangen

10. Oktober 2015 (15:00 Uhr)
Innerhalb kurzer Zeit baut ein 3D-Drucker wie aus dem Nichtskomplexe Objekte aus. Bis vor wenigen Jahren war dieses Produktionsverfahren den meisten Menschen gänzlich unbekannt, doch die Technologie existierte bereits in den 1980er Jahren. Ist der nun aufkommende Hype um 3D-Drucker nur eine temporäre Modeerscheinung oder stellt er gar den Beginn einer neuen industriellen Revolution dar? In meinem Vortrag erfahren Sie die Funktionsweise von 3D-Druckern und lernen die Anwendungsbereiche dieser kommenden Technologie kennen.
Foto: ich in der Werkstatt mit meinem eben fertiggestellten 3D-Drucker
Fertigstellung meines 3D-Druckers (Werkstsstt)

Interview Erlangener Nachrichten

09. Oktober 2015
Foto: ich mit meinen 3D_Drucker in den erlangener Nachrichten
ERLANGEN - Veit Götz aus der zwölften Klasse der Freien Waldorfschule Erlangen hat innerhalb von einem Jahr einen funktionstüchtigen 3D-Drucker entworfen und gebaut, den er am morgigen Samstag präsentiert.
nordbayern.de/region/erlangen/